• Haeder Forsthaus
  • Forsthaus

Forsthaus

Die Außenwohngruppe „Forsthaus“ gehört organisatorisch zum „Haus am Kellberg“.

Sie bietet psychisch gefestigten Menschen aus dem Übergangswohnheim ideale Möglichkeiten, ein weitgehend selbständiges Leben zu erproben. In dem voll eingerichteten Gebäude (Küche, Wohnzimmer) stehen 6 Plätze zur Verfügung. Diese sind aufgeteilt in vier Einzel- und ein Doppelzimmer. Zu dem Anwesen gehören eine Terrasse mit Blumenbeeten und Grillmöglichkeiten sowie ein großer Garten mit Obstbäumen. Die Grünanlagen werden gemeinsam von den Forsthausbewohnern und dem Betreuungspersonal gepflegt.

Da in der Außenwohngruppe keine Rund-um-die-Uhr-Betreuung stattfindet, setzt das Wohnen dort bereits ein hohes Maß an Selbständig- und Eigenverantwortlichkeit voraus. Durch die Größe des Objekts sind von den Bewohnern automatisch mehr Aufgaben zu bewältigen als im „Haus am Kellberg“. So werden neben den eigenen Zimmern auch Gemeinschaftsräume, Flure, die Waschküche, Kellerräume und der Straßenbereich in Ordnung gehalten.

Die Außenwohngruppe versteht sich als Vorbereiter für den Auszug in eine eigene Wohnung und/oder die Vermittlung auf den freien Arbeitsmarkt. Wer den Anforderungen des „Forsthauses“ über einen längeren Zeitraum gerecht wird, erhält unsere Unterstützung bei der Wohnungssuche oder der Kontaktaufnahme zu Arbeitgebern. Nach dem Auszug in eine eigene Wohnung besteht die Möglichkeit der ambulanten Betreuung durch eine qualifizierte Mitarbeiterin der „Haus Wildwiese Wohnheim GmbH“.

  • Wildwiese 1
    37586 Dassel, OT Lüthorst